Zupfinstrumente

Zupfinstrumente gehören zur Familie der Saiteninstrumente, die mit den Fingerspitzen oder einem Plektrum gespielt werden.Sie unterscheiden sich in Form und Klang. Folgende Zupfinstrumente können Sie an der Stuttgarter Musikschule erlernen.

Fachbereich Zupfinstrumente

Foto des Fachbereichs Zupfinstrumente

Gitarre

Die Gitarre ist ein sehr beliebtes und vielseitiges Instrument. Die Musik, die man mit der klassischen Gitarre spielen kann, erstreckt sich vom Mittelalter bis zur heutigen Zeit und deckt alles Stilrichtungen von Klassik bis Pop und Jazz ab.
Die Gitarre kann solistisch gespielt werden, im Duo, in der Kammermusik, im Gitarrenensemble oder auch als Begleitinstrument.
Hierzu bietet die Stuttgarter Musikschule verschiedene Ensembles auch in den Stadtteilen an, beginnend mit dem Gitarrenintro ab 5 Jahren, den Gitarrennestern und den Unter- und Mittelstufenensembles.
In vielen Stuttgarter Schulen findet Gitarrenunterricht in Gruppen als Schulkooperation der Stuttgarter Musikschule mit der allgemeinbildenden Schule statt.
Mit dem Gitarrenunterricht kann man mit etwa 6 Jahren beginnen.
Gitarren kann man in begrenzter Anzahl an der Stuttgarter Musikschule leihen. Da es Gitarren in unterschiedlichen Größen und unterschiedlichster Qualität gibt, sprechen Sie bitte über die Anschaffung eines Instrumentes unbedingt mit Ihrem jeweiligen Instrumentallehrer.


Harfe

Schülerin spielt Harfe

Die Harfe ist eines der ältesten Instrumente und wurde schon in der Bibel erwähnt. Es gibt sie in verschiedenen Größen. Sie ist ein sehr vielfältiges Instrument, kann solo, im Orchester und in der Kammermusik gespielt werden. Das Repertoire ist sehr breit gefächert, von der Irischen Volksmusik bis hin zur Klassik.
Es gibt Mietinstrumenten in verschiedenen Größen.
Mit dem Harfenunterricht kann man ab etwa 6 Jahren beginnen.


Baglama

Die Baglama, eine Langhalslaute mit Bünden, ist ein türkisches Saiteninstrument mit Vierteltonschritten. Die Baglama wird aus Holz hergestellt und hat sieben Saiten, die in drei Gruppen geteilt sind. Sie wird meistens mit einem Plektrum gespielt.
Mit der Baglama spielt man überwiegend türkische Volkslieder. Inzwischen gibt es aber auch neue Kompostionen für Baglama.
 
Mit dem Baglamaunterricht kann man mit etwa 6 Jahren beginnen.
Baglamas kann man in begrenzter Anzahl an der Stuttgarter Musikschule leihen. Da es Instrumente in unterschiedlichen Größen und unterschiedlichster Qualität gibt, sprechen Sie bitte über die Anschaffung eines Instrumentes unbedingt mit Ihrem jeweiligen Instrumentallehrer.
 


Mehr Informationen dazu bekommen Sie auch bei den Instrumentenvorstellungen der Stuttgarter Musikschule, die unter dem Namen „Ein Instrument für Dich“ regelmäßig in allen Bezirken stattfinden.

Ansprechpartner

Fachbereichsleitung

Irina Kircher de Montes
Irina.kircher@web.de

Instrumentenvorstellung