Die Oboe stellt sich vor

Mit ihrer Vielfalt an Repertoire und Möglichkeiten im Ensemble zu spielen, ist die Oboe einzigartig. Ihr schöner warmer Klang ist in der Klassik aber auch in Pop und Filmmusik oft zu hören, ob in Kammermusikensembles, Sinfonieorchestern oder als Soloinstrument.

Jan Bednár Pixabay

Als Holzblasinstrument ist sie relativ klein und leicht (ca. 700g). Kinder können im Alter von 7 Jahren schon mit der Oboe anfangen. An der Stuttgarter Musikschule arbeiten wir seit 10 Jahren mit Kinderoboen (ca. 400g), die extra für die Bedürfnisse von Grundschulkindern gebaut sind. Für ältere SchülerInnen gibt es voll ausgestattete Schüleroboen. Alle Instrumente können bei uns gemietet werden.

Musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Unsere OboenschülerInnen  haben die Möglichkeit, in vielen unserer Ensembles mitzuspielen, von der Bläserbande (Anfänger) bis zum Sinfonisches Jugendblasorchester oder dem Ensemble „Serenata“ (Fortgeschrittene). Bei der Infoveranstaltung   „Ein Instrument für Dich” können Kinder die Oboe hören und anschließend mit ihren Eltern eine persönliche Beratung bekommen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite "Blasinstrumente".

Hauptstandort

Stuttgarter Musikschule
Rotebühlplatz 28
70173 Stuttgart
Google Maps
Fahrplanauskunft
E-Mail stuttgarter.musikschule@stuttgart.de
Telefon (07 11) 21 66 62 20