„...vom Garklein bis Subbass“ - KinderMitmachKonzert (KiMiKo) der Blockflötenklassen

„...30, 31, 32!!!“ Alle zählten mit, wie viele Töne Felix seiner Altblockflöte entlocken kann. Da staunten die Kinder und deren Erzieherinnen, die zu uns Anfang April in die Musikschule kamen, nicht schlecht! Jasmin Bachmann, verantwortlich für das Format KiMiKo, hatte Sibylle Berweck und Ortrun Dieterich samt ihren 25 Blockflötenschüler:innen im Alter von 8 bis 17 Jahren eingeladen, dieses besondere Projekt mitzugestalten.

Flötenmädchen steht auf der Bühne

2020 gab es den ersten Versuch, der leider einen Tag vor der Generalprobe dem Lockdown zum Opfer fiel. Dieses Jahr konnte es zum Glück stattfinden – allerdings mit eingeschränktem Mitmachteil.

Der Live Konzert-Hunger war groß: Etwa 300 Musik-Begeisterte wollten das Konzert hören, so dass es letztlich drei Aufführungen gab.

Jasmin Bachmann übernahm die Moderation: Nach einer kurzweiligen Reise durch die Musikgeschichte erklärte Fabian die Funktionsweise einer Blockflöte, Jule und Malik demonstrierten einige der spannenden modernen Spieltechniken. Den musikalischen Part – meist 4stimmig – übernahmen die Blockflötenschüler:innen, in Form eines 25köpfigen Blockflötenorchesters über kleinere Ensembles bis hin zu Solobeiträgen, um gemeinsam die unterschiedlichsten musikalischen Epochen zu Gehör zu bringen.

Alle Flötenkinder stehen auf der Bühne

Immer wieder wurde das junge Publikum angesprochen und in das Geschehen miteinbezogen: Es folgte aufmerksam und konzentriert den jungen Künstlern auf der Bühne.
Wie transportiert man eine riesige Großbassflöte? Ella schraubt und erklärt, wie man dieses Instrument verpackt und verwahrt – alles Aspekte, die die junge Zuhörerschar brennend interessierte. Kurz vor Konzertende noch ein echter „Burner“: Philipps Vortrag des amerikanischen Blockflötisten Pete Rose mit seinem coolen „Bass Burner“ - da wurde parallel zum jazzigen Spiel gesungen, mit zwei Flöten gleichzeitig gespielt: So hatten die Zuhörer:innen im Publikum die Blockflöte sicherlich noch nie gehört!

Die geplanten Stationen (zum Ausprobieren der Flöten, kleine Klangerlebnisse, Fragen zur Blockflöte) konnten coronabedingt leider nicht realisiert werden, aber Jasmin Bachmann hatte für diese Situation ein Quiz zusammengestellt, das jedes Kind mit nach Hause nehmen konnte.

Am Ende hätten wir gern mit dem Publikumschor das Lied „I like the Flowers“ musiziert - es fand leider nur in der Instrumentalversion statt.

Vielleicht erlebt dieses erfolgreiche Format ja eine Wiederholung. Ich glaube im Namen aller zu sprechen: Da wären wir gern wieder mit an Bord!

Text:
Ortrun Dieterich

Hauptstandort

Stuttgarter Musikschule
Rotebühlplatz 28
70173 Stuttgart
Google Maps
Fahrplanauskunft
E-Mail stuttgarter.musikschule@stuttgart.de
Telefon (07 11) 21 66 62 20