„Virtuose Violine“

Am 28. April 24 vormittags um 11 Uhr versammelte sich der Geigennachwuchs der Stuttgarter Musikschule im Karl-Adler-Saal zur ersten Ausgabe unserer neuen Konzertreihe „Virtuose Violine“. Schülerinnen und Schüler der Violinklassen im Alter von 8 bis 17 Jahren präsentierten (virtuose) Violinmusik aus verschiedenen Jahrhunderten.

Vier Kinder auf der Bühne spielen Violine

Eröffnet wurde das Konzert gekonnt vom Violinen-Quartett unserer Jüngsten: die vier 8- bis 10-Jährigen boten eine Tarantella von Gustav Ellerton dar und machten dem Titel des Konzerts gleich alle Ehre.

Weiter ging‘s mit spanischen Tänzen und den berühmten Zigeunerweisen von Pablo de Sarasate, die die aufmerksamen Zuhörer genauso in ihren Bann zogen, wie die beiden Paganini-Capricen für Violine solo, zwei Solo-Sätze von J. S. Bach oder die ersten Sätze aus Charles - Auguste de Bériots 9. Und aus Serge Prokofievs 1. Violinkonzert.
Die bekannte Carmen-Fantasie von Sarasate bot den krönenden Abschluss dieses Feuerwerks des Violinspiels.

Ein Junge spielt Geige

Mit langanhaltendem Applaus bedankten sich die Zuhörer bei den jungen Geiger/innen und unserem Pianisten Thomas Egler.

Applaus und Rosen für alle Geigenkinder

Wir freuen uns und sind gespannt auf die 2. Ausgabe der „Virtuosen Violine“ im kommenden Schuljahr 24/25!

Text: Frederike von Gagern
Bilder: Simone Riniker Maier

Hauptstandort

Stuttgarter Musikschule
Rotebühlplatz 28
70173 Stuttgart
Google Maps
Fahrplanauskunft
E-Mail stuttgarter.musikschule@stuttgart.de
Telefon (07 11) 21 66 62 30